literarische KAFKA-LEKTÜREN

1. Abend: Peter Waterhouse
BESCHREIBUNG EINES KAMPFES

In dieser neuen Veranstaltungsreihe lesen und kommentieren österreichische Autorinnen und Autoren jeweils eine selbstgewählte, kurze Passage aus dem Werk Franz Kafkas und sprechen über Kafkas Bedeutung für ihre eigene literarische Arbeit.

Die Eingeladenen, allesamt mit starkem Kafka-Bezug, gewähren Einblick in ihre ganz persönlichen, nicht-akademischen Lesarten eines der berühmtesten und einflussreichsten Autors des 20. Jahrhunderts.

Das Publikum kann die Textpassagen auf der Leinwand mitlesen und ist ausdrücklich eingeladen, sich am Gespräch zu beteiligen.

Moderation und Gespräch: Manfred Müller

Eine Veranstaltung der Österreichischen Franz Kafka Gesellschaft im Rahmen der Reihe ›Literatur im Museum‹.
Veranstaltungsort: Essl Museum, 3400 Klosterneuburg, An der Donau-Au 1

zurück zur Übersicht

Peter Waterhouse
Erwin Uhrmann, Peter Waterhouse
Manfred Müller/Präsident d. Kafka Gesellschaft
Gespräch Peter Waterhouse/Manfred Müller
Peter Waterhouse
Gespräch Peter Waterhouse/Manfred Müller